Wir sind Ihre BIKE BUTLER

Die Idee für "Rikscha in Zürich" entstand Ende 2011 und seit dem 1. März 2012 ist BEAT als BIKE BUTLER unterwegs. Anfang 2013 begeisterte sich ARJUN für diese Idee und wurde der erste Mitarbeiter. Im Frühling 2014 gründeten wir gemeinsam die BIKE BUTLER GmbH und sind seither deren Angestellte.

Unser Ziel ist: Die Stadt Zürich etwas herzlicher zu gestalten, ein Lächeln zu schenken und erfreuliche Erlebnisse zu bieten!

Eine Fahrt mit einer BIKE BUTLER Rikscha ist weit mehr als nur eine Fahrt, es ist eine Begegnung!

 

BEAT ist ein typisch schweizerischer Name. Die Kurzform von Beatus. Der Legende zufolge, war Beatus der erste Glaubensbote in der Schweiz. Vom Lateinischen übersetzt bedeutet Beatus der Glückseelige, der Glückliche. Beat wird ausgesprochen, wie geschrieben, mit klarem e und a: B-E-A-T. Der Name hat auch nichts mit den Beatles oder den Beats in der Musik zu tun. Ich bin ein Schweizer Ureinwohner...

Ich will bewusst einen herzlichen und lebendigen Kontrapunkt zu der oft hektischen und von Zahlen beherrschten Stadt setzen. Ich bin stets gut gelaunt und immer interessiert um neue und spannende Menschen kennenzulernen. Rikschafahren ist für mich eine Herzensangelegenheit! Ich liebe es und das spüren auch meine Kunden.

 

 

Hallo! Mein Name ist ARJUN und ich komme aus dem Süden von Indien, aus der Stadt Mysore. Seit langem bin ich schon begeisterter Radfahrer und lernte auf meinen Radreisen schon viele Teile der Welt und auch Europas kennen. In London arbeitete ich erstmals als Rikschafahrer, was mein Leben nachhaltig veränderte. Das ist es! Ich mag die Kombination aus Gesprächen mit immer neuen Menschen und der körperlichen Betätigung.

Ich fahre vorwiegend am Abend und in der Nacht. Wenn die Menschen nach der Arbeit etwas lockerer und auf der Suche nach Unterhaltung und Vergnügen sind, dann liebe ich meinen Job ganz besonders. Mittlerweile weiss ich natürlich, wo die besten Bars und Clubs zu finden sind und wo Zürich in der Nacht wirklich pulsiert.

Natürlich lerne ich auch viele interessante Dinge über die historische Stadt Zürich, über wichtige Gebäude, Plätze und Sehenswürdigkeiten, damit ich auch auf Stadtrundfahrten ein guter Tourist-Guide sein kann. An meinen Deutsch- kenntnissen arbeite ich noch... in der Zwischenzeit spricht man aber besser englisch mit mir. Thank you!